Tuesday, 22. August 2017
logo todesstrafe.de
Zitat des Tages:
Um, yeah — two words: I do
Daryl Keith Holton (Hingerichtet auf dem elektrischen Stuhl 2007)
Suche:  

Anzeige

Alternativtext  Startseite Alternativtext  Berichte Alternativtext  Nachrichten Archiv Alternativtext  Bücher Alternativtext  Filme, Dokumentationen Alternativtext  Forum Alternativtext  Gesetze Alternativtext  Hinrichtungsmethoden Alternativtext  Todesstrafenatlas Alternativtext  LänderseitenAlternativtext Saudi ArabienAlternativtext JapanAlternativtext KuwaitAlternativtext DeutschlandAlternativtext USA Alternativtext  Impressum
Deutsche Staatsbürger in den USA
Zurzeit sitzen vier deutsche Staatsbürger in den Vereinigten Staaten von Amerika in "Todeszellen" und warten auf die Vollstreckung ihrer Todesurteile. Die Brüder Michael und Rudi Apelt, Arizona - Am 2. Oktober 1988 lernte Michael Apelt in Mesa die 30-jährige Ernährungsberaterin Cindy Monkman kennen. Bereits 26 Tage danach heirateten die beiden in Las Vegas. Anschließend wurden zwei Lebensversicherungen über 300.000 Dollar und 100.000 Dollar abgeschlossen. Diese Versicherungen, mit gegenseitiger Begünstigung der Ehepartner, sollten am 22. Dezember wirksam werden. Zwei Tage nach Inkrafttreten der Lebensversicherungen, am 24. Dezember 1988, wurde die Leiche von Cindy Monkman in der Wüste nahe dem Ort Florence entdeckt. Sie wurde mit vier Messerstichen in der Brust und einem im Rücken aufgefunden. Ihre Kehle war durchgeschnitten und der Abdruck eines Turnschuhs befand sich auf ihrer Stirn. Der Ehemann Michael Apelt wurde wegen Mordes an seiner Ehefrau an-geklagt und am 10. August 1990 zum Tode verurteilt. Nachfolgend wurde auch sein Bruder Rudi vor Gericht gestellt. Während der Gerichtsverhandlung verstrickte sich Rudi Apelt in Widersprüche und gestand, dass er dem Opfer die Kehle durchschnitten hat. Deshalb wurde Rudi Apelt am 8. Januar 1991 auch zum Tode verurteilt. Beide sitzen nun im Todestrakt des Staatsgefängnisses von Florence, Arizona.

Die Hinrichtung der beiden Brüder wird von Monat zu Monat wahrscheinlicher, da es im Gegensatz zum Fall Dieter Riechmann (siehe unten) keinerlei Zweifel an der Schuld der Brüder gibt. Wenn ihre Zeit gekommen ist, wird ihnen nur die traurige Wahl zwischen der Gaskammer und der tödlichen Injektion bleiben. Diese makabere Möglichkeit hat mit dem Todesstrafengesetz des Staates Arizo-na zu tun. Als die Todesurteile der Brüder in den Jahren 1990 und 1991 verkündet wurden, war noch die Gaskammer ausschließlich für die Urteilsvollstreckung vorgesehen. Im Jahre 1992 änderte die Legislative das Todesstrafengesetz des Staates Arizona. Alle Todesurteile konnten und wurden vom 15. November 1992 an mit der tödlichen Injektion vollstreckt, mit Ausnahme des Deutschen Walter LaGrand. Er starb am 3. März 1999 in der Gaskammer von Arizona. Walter LaGrand blieb bis zum Schluss bei seiner Entscheidung, obwohl er vom Justiz-ministerium noch kurz vor der Hinrichtung die Möglichkeit erhielt, wahlweise "mit der tödlichen Injektion aus dem Leben scheiden zu können".

Dieter Riechmann, Florida - Im Oktober 1987 wurde der deutsche Tourist Dieter Riechmann in Florida wegen Mordes an seiner Freundin Kerstin Kischnick in Haft genommen. Der Deutsche befand sich nachts mit einem Leihwagen an einer Straßenkreuzung in Miami. Seine tote Freundin lag blutüber-strömt auf dem Beifahrersitz. Mit der Leiche seiner Freundin fuhr er zu einer Polizeistreife und machte folgende Aussage. Er habe sich verfahren und angehalten, um nach dem Weg zu fragen. In diesem Moment sei ein Schwarzer an das Auto herangetreten. Als seine Freundin das Fenster öffnete, schoss der Schwarze ohne Vorwarnung. Kerstin Kischnick traf ein tödlicher Schuss in den Kopf. Er, Riechmann habe darauf sofort Gas gegeben, um die Polizei zu suchen. Später fand er den Tatort nicht mehr wieder, vielleicht auch weil er in der besagten Nacht angetrunken war. Bei der Durchsuchung ihres Motelzimmers wurden drei Pistolen und mehrere Pornozeitschriften gefunden. Weitere Nachforschungen bei deutschen Behörden ließen einen fragwürdigen Lebenswandel des Paares ans Licht kommen. Kerstin war registrierte Prostituierte, Dieter Riechmann hatte Vorstrafen wegen Urkundenfälschung, Betruges und Anstiftung zum Meineid. Auch waren vor kurzem erst gegenseitig sehr hohe Lebensversicherungen abgeschlossen worden. Im April 1988 wurde Riechmann vor dem Bezirksgericht in Miami wegen Mordes angeklagt und zum Tode verurteilt.

Seit November 1993 wurden mit Hilfe eines Detektivs viele Ungereimtheiten seines Falles aufdeckte. So wurden von Seiten der Staatsanwaltschaft Beweise manipuliert; aber auch die Aussagen von Dieter Riechmann können definitiv nicht der Wahrheit entsprechen. Die von seinen Anwälten angestrebte Wiederaufnahme des Verfahrens wurde 2003 vom Distrikt-Gericht in Miami verworfen.

Ronnie Cauthern, Tennessee - In der Nacht des 8. Januar 1987 wurden die Eheleute Patrick und Rosemary Smith in ihrem Haus in Clarksville, Tennessee ermordet. Der Verdacht fiel schnell auf Ronnie Cauthern und Brett Patterson. Beide wurden nach einem Tipp aus ihrem Freundeskreis am 12. Januar 1987 von der Polizei in Gewahrsam genommen. Cauthern war zum Tatzeitpunkt 18 Jahre alt. Bei ihm fand man Kreditkarten, Scheckbuch, die Ausweise, die Schlüssel und weitere private Gegenstände des Ehepaars Smith, außerdem auch die Schnur, mit der Patrick Smith erdrosselt wurde.

Die Rekonstruktion des Falles ergab, dass beide durch die Hintertür des Hauses der Smiths eingebrochen sein mussten. Bevor sie in das Schlafzimmer der Eheleute eindrangen, zerschnitt Cauthern das Telefonkabel. Dann weckten sie das Paar und sperrten die Frau in ein Nebenzimmer. Der schlaftrunkene Patrick Smith wehrte sich erheblich, bevor man ihn mit einem Totschläger bewusstlos schlug. Das wehrlose Opfer wurde dann mit einer Schnur stranguliert, die die Mörder bei sich hatten. Anschließend fiel Cauthern im Nebenzimmer über Rosemary Smith her und vergewaltigte sie. Danach versuchte er sie mit einem Schal zu erwürgen. Als dies nicht funktionierte, nahm er eine Vase zur Hilfe, die er in den Schal knotete, um ihr damit die Halsadern abzudrücken. Nach den Morden stahlen sie die oben besagten Gegenstände, darunter auch den Ehering der toten Rosemary Smith. Diesen schenkte Cauthern einen Tag später seiner Freundin Jackie Pigue. Als Ronnie Cauthern verhaftet wurde, gab sie den Ring bei der Polizei ab. Im März 1988 wurde Ronnie Cauthern für die Morde an Patrick Lee Smith, 29 Jahre, und dessen Frau Rosemary Ellen, 28 Jahre, zum Tode verurteilt. Sein Komplize Brett Patterson erhielt 170 Jahre Gefängnisstrafe.

Der in Tennessee geborene Todestraktinsasse Ronnie Cauthern versucht derzeit zu beweisen, dass er deutscher Staatsbürger ist. So wäre es ihm möglich, nach internationalem Recht Revision gegen sein Todesurteil einzulegen. Sein heutiger Anwalt erklärte, dass Cauthern mit der Klärung der Staatsbürgerschaft eine neue Chance erhalten würde. Cautherns Vater, Raymond Huhn wurde unehelich geboren. Seine Mutter war deutsche Staatsbürgerin. Cautherns Mutter ist gebürtige Kanadierin. Nun stellt sich die Frage, ob Ronnie Cauthern deutscher Staatsbürger ist, weil seine Großmutter Deutsche war? Nach deutschem Recht wäre das eindeutig mit ja zu beantworten. Doch Cauthern sitzt in einem amerikanischen Gefängnis und dort gilt US-Recht. Brice Clagett, Experte für internationales Recht in den USA, erklärte, dass es sich im Falle Cauthern eindeutig um einen amerikanischen Staatsbürger handle. "Deutschland ist natürlich völlig frei, im Rahmen seiner Befugnisse den Verurteilten als deutschen Staatsbürger zu betrachten." Doch sagte Clagett auch; "Wir aber werden diesem keinerlei Bedeutung beimessen und Cauthern weiterhin als US-amerikanischen Staatsbürger behandeln."

BOOKMARK IT!   Furl YahooMyWeb Google Bookmark del.icio.us Tausendreporter Webnews yigg it Mister Wong co.mments TailRank Spurl Digg blinkbits BlinkList Reddit connotea


Aktuelle Nachrichten:
10.09.2010 Nord Korea
30.08.2010 Iran
29.07.2010 Iran
28.07.2010 Japan
19.07.2010 Marokko
08.07.2010 China
07.07.2010 Iran
19.05.2010 USA
05.05.2010 Deutschland
05.05.2010 Taiwan
Forum zum Thema Todesstrafe
Top Beiträge: