Sunday, 17. December 2017
logo todesstrafe.de
Zitat des Tages:
Wie kann ein Staat, der die gesamte Gesellschaft repräsentiert und die Aufgabe hat, die Gesellschaft zu schützen, sich selbst auf die gleiche Stufe stellen wie ein Mörder?
Kofi Annan
Suche:  

Anzeige

Alternativtext  Startseite Alternativtext  Berichte Alternativtext  Nachrichten Archiv Alternativtext  Bücher Alternativtext  Filme, Dokumentationen Alternativtext  Forum Alternativtext  Gesetze Alternativtext  Hinrichtungsmethoden Alternativtext  Todesstrafenatlas Alternativtext  LänderseitenAlternativtext Saudi ArabienAlternativtext JapanAlternativtext KuwaitAlternativtext DeutschlandAlternativtext USA Alternativtext  Impressum
Todesstrafe 2004, Jahrbuch
Dieses Buch liefert Ihnen einen fundierten aktuellen Leitfaden zum Thema Todesstrafe. Es handelt sich um eine umfassende sachliche Dokumentation über die Anwendung der Todesstrafe in allen Ländern dieser Erde. Wir berichten über Todesurteile und Hinrichtungen der Jahre 2001, 2002 und 2003 ebenso wie über Länder, in denen diese Strafe schon seit Jahren abgeschafft wurde. Weiter haben wir in unserer neuesten Ausgabe des Jahrbuches auch viele historische Informationen zusammengetragen, die einen vertiefenden Einblick in die Verfahrensweise der einzelnen Länder erlauben. Schwerpunktmäßig werden die Staaten Iran, Saudi Arabien, China und die Vereinigten Staaten von Amerika behandelt, da in diesen Staaten heutzutage die meisten offiziellen Todesurteile ausgesprochen und vollzogen werden. Das vorliegende Jahrbuch bietet Ihnen eine der ausführlichsten Informationssammlungen, die offiziell über dieses Thema zu erhalten ist.

Auszug aus dem Kapitel „Wie denkt die Bevölkerung über die Todesstrafe“ …Aber sagen demoskopische Umfrageergebnisse, und seien sie noch so ernsthaft ermittelt, wirklich die Wahrheit? Natürlich kann man die ermittelten Zahlen in bestimmter Weise manipulieren. Denn je nachdem, wie und vor allem wann die Frage gestellt wird, lässt sich das Ergebnis tendenziell steuern. So haben die belgischen Zeitungen "Het Laatste Nieuws" und "La Dernière Heure" vier Tage vor dem Prozessbeginn gegen Marc Dutroux eine repräsentative Erhebung unter 1000 Personen durchgeführt. Die hauptsächliche Frage lautete: „Wenn die Todesstrafe bei uns in Belgien noch ausgeführt würde, und er schuldig gesprochen wird, müsste Marc Dutroux dann hingerichtet werden?"…

Auszug aus dem Kapitel „China“ …Leider dringen immer wieder schauerliche Nachrichten aus dem Land der Mitte, die Hinrichtungen im Zusammenhang mit skrupellosen Profitemachereien anprangern. Obwohl der Organhandel offiziell in China verboten ist, wird dort mit lebenswichtigen Organen, wie Niere, Leber und Herz aber auch Hornhäuten, von Hingerichteten gehandelt. Als im Jahre 2001 der im Militärkrankenhaus von Tianjin praktizierende Arzt Wang Guoqi in die USA fliehen konnte, wurden die illegalen Machenschaften, über die schon immer hinter vorgehaltener Hand gemunkelt wurde, öffentlich bekannt…

Diese Publikationen können in jeder gut sortieren Buchhandlung
oder direkt hier online bestellt werden.

BOOKMARK IT!   Furl YahooMyWeb Google Bookmark del.icio.us Tausendreporter Webnews yigg it Mister Wong co.mments TailRank Spurl Digg blinkbits BlinkList Reddit connotea


Aktuelle Nachrichten:
10.09.2010 Nord Korea
30.08.2010 Iran
29.07.2010 Iran
28.07.2010 Japan
19.07.2010 Marokko
08.07.2010 China
07.07.2010 Iran
19.05.2010 USA
05.05.2010 Deutschland
05.05.2010 Taiwan
Forum zum Thema Todesstrafe
Top Beiträge: